+++   10. 09. 2020 Beginn der Skigymnastik  +++     
     +++   13. 11. 2020 Mitgliederversammlung 2020  +++     
     +++   16. 01. 2021 Abfahrt zur Clublehrwoche 2021  +++     
( 09372 ) 947728
Link verschicken   Drucken
 

Aktuelles zu Corona

Coronavirus-Handlungsempfehlungen Stand: 22.07.2020

 

GF Dienstleistungsproduktion –Ressort Management, Sportbetrieb, SportstätteKontakt:    
Dürfen Mannschaftssportarten, Turnen mit Hilfestellung oder Gruppentanz wieder mit Körper-kontakt durchgeführt werden? 

Der Trainingsbetrieb in festen Trainingsgruppen ist ab dem 8. Juli wieder mit Körperkontakt zulässig. Voraussetzung ist hierfür, dass für eine Nachverfolgbarkeit von möglichen Infektionsketten in festen Trainingsgruppen trainiert wird.  

Was ist unter einer ‚festen Trainingsgruppe‘ zu verstehen?  

Unter den in § 9 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. b der 6. BayIfSMV genannten „festen Trainingsgruppen“ werden die im organisierten Sportbetrieb vorhandenen Mannschaften, Kursgruppen, etc. verstan-den. Der Trainingsbetrieb mit Körperkontakt in losen, nicht auf einen klar definierten Personenkreis be-schränkten und von zur Kontaktnachverfolgung nicht erfassten Personen ist nichtzulässig.

Dürfen Kampfsportarten wieder mit Körperkontakt durchgeführt werden?

Bei Kampfsportarten wie z.B. Judodarf die jeweilige Trainingsgruppe nur maximal 5 Athleten*Innen umfassen. Voraussetzung ist auch hierfür, dass für eine Nachverfolgbarkeit von möglichen Infektionsketten in festen Trainingsgruppen trainiert wird. Eine generelle Ausnahme besteht jedoch für das Training von Berufssportlerinnen und Berufssport-lern sowie von Leistungssportlerinnen und Leistungssportlern der Bundes-und Landeskader, die gem. § 9 Abs. 3 der 6. BayIfSMV bereits zuvormit Kontakt trainieren dürfen.

NEU!Wie lange müssen die 5er Gruppen fest zusammen bleiben?

Für die 5er-Gruppen im Kampfsport gelten die gleichen Regelungen wie für die festen Trainings-gruppen in anderen Sportarten. Ist das angebotene Training eine einmalige Einheit, gelten die fes-ten 5er-Gruppen für diese Einheit. Wird das Training wiederholt angeboten, ist darauf zu achten, dass die Teilnehmer nach Möglichkeit dem gleichen, festen Kurs und/oder im Kampfsport der gleichen/festen 5er-Gruppe zugeordnet bleiben.

Zählt der Übungsleiter/Trainereiner Kampfsportartauch zu den fünf Personen einer Trainingsgruppe? Die Trainingsgruppen im Kampfsport bestehenaus fünf Athlet*Innen. Der Trainer bzw. der Übungs-leiter kommenrechnerisch dazu, sofern er die Gruppen kontaktlos lenkt.

Darf ein Übungsleiter/Trainereiner Kampfsportartmehrere Trainingsgruppen leiten?

Sofern der Trainer/Übungsleiter das Training kontaktlos leitet, kann ermehrere Fünfergruppen zeit-gleich trainieren. Können mehrere Fünfer-Kampfsportgruppen in einem Raum/einer Halle trainieren?

Ja. Jedoch sollten die Mindestabstände von der einen zur anderen Trainingsgruppe eingehalten werden. Die Gruppen, in denen Körperkontakt stattfindet, dürfen nicht vermischt werden.